Der Verein Emmaus-Gemeinschaft e.V.

gemeinsam leben - arbeiten - helfen

Der Emmaus-Gemeinschaft e.V. ist Träger des Gebrauchtwarenmarktes und der Arbeits- und Lebensgemeinschaft. Wir gehören der internationalen Emmaus Bewegung an mit 300 Gemeinschaften in 36 Ländern.

 

Unsere Gemeinschaft steht grundsätzlich jedem offen. Wir nehmen Menschen auf, die Hilfe benötigen und solche, die bewusst mit uns leben wollen. Alle müssen sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten einbringen und die Hausregeln befolgen.

 

Jeder hat die Pflicht zur Mitarbeit. Dies ist wichtig, da wir keine staatliche Unterstützung bekommen und auch nicht wollen. Dadurch ist eine freie und unabhängige Arbeit gewährleistet. Einer unserer Grundsätze ist, unseren Lebensunterhalt selbst zu verdienen.

 

Unsere Gemeinschaft kann in der Regel bis zu zehn Personen aufnehmen. Diejenigen, die über einen längeren Zeitraum (ab ca. 3 Monaten) bei uns leben, werden sozialversichert und auf Mindestlohnbasis angestellt. Bei uns arbeiten viele Frauen und Männer freiwillig als Ehrenamtliche. 

 

Wir holen Möbel, Kleidung, Hausrat, etc. ab, führen Haushaltsauflösungen durch und sammeln vieles andere. Die Waren bieten wir in unserem Flohmarkt an, in dem jeder günstig einkaufen kann. Diese Arbeit ermöglicht es uns, als selbständige Gruppe zu leben.


Vom Ertrag der eigenen Arbeit zu leben, verleiht Selbstvertrauen und Menschenwürde.

 

Als gemeinnützig und mildtätig anerkannter Verein sind wir Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband und gehören der internationalen Emmaus-Bewegung an.